Archiv für März 2014

Protestkundgebung von Basisgewerkschafter_innen aus ganz Europa vor dem Sitz des DGB-Bundesvorstands in Berlin


Vom 14.-16. März 2014 trafen sich in Berlin rund 60 Gewerkschafter_innen vom europäischen Netzwerk alternativer und Basis-Gewerkschaften. Die IWW war mit der Berliner Ortsgruppe ebenfalls vertreten und an der Vorbereitung des Treffens beteiligt. Es war ein europäisches Folgetreffen des weltweiten Treffens im letzten Jahr in Paris. Neben Berichten über die Situation in den jeweiligen Ländern und über die aktuellen sozialen Kämpfe dort, wurden gemeinsame Resolutionen und Kampagnen beschlossen. Wesentliches Ziel war es, Strategien des betrieblichen und sozialen Widerstands gegen die besonders von Deutschland und der EU-Troika vorangetriebene Austeritäts- bzw. Sparpolitik zu diskutieren. Die Basisgewerkschafter_innen setzen dazu auf selbstorganisierte Kämpfe in Betrieben, Arbeitsämtern und Stadtteilen und die Entwicklung eines solidarischen und grenzüberschreitenden Widerstands überall. (mehr…)